Die Versicherungsbibliothek mit Archiven

Seit Mai 2012 ist unser För­der­ver­ein Mie­ter von Biblio­theks­räu­men im Gebäu­de Bahn­hof­str. 3a. Die Stadt Gotha hat dem För­der­ver­ein Bücher und Zeit­schrif­ten aus den Berei­chen Ver­si­che­rungs­wis­sen­schaft und Ver­si­che­rungs­recht ver­macht, die zuvor der Stadt Gotha über­las­sen waren.

Nach und nach wer­den die­se Bestän­de mit Hil­fe einer Biblio­theks­soft­ware erfasst. Sie ste­hen dann für Recher­chen, Stu­­di­en- oder Pro­jekt­ar­bei­ten oder ande­re wis­sen­schaft­li­che Zweck zur Verfügung.

Wir sind stets dar­an inter­es­siert, unse­re Buch­be­stän­de bei­spiels­wei­se mit Nach­läs­sen aus dem Bereich der Ver­si­che­rungs­wirt­schaft zu ergänzen.

Auch wür­den wir uns um regel­mä­ßi­ge Spen­den freu­en, mit denen wir die Miet­kos­ten der Biblio­theks­räu­me absi­chern könnten.

 

Unsere Bibliothek mit Archiv verfügt außerdem über folgende geschlossene Sammlungen:

1. Samm­lung Dr. Peiner

Samm­lung von über 400 Fest­schrif­ten deut­scher Versicherungsunternehmen.

2. Archiv Dr. Stockmann

Es besteht im Wesent­li­chen aus den Arbeits­ma­te­ria­li­en des Gesell­schafts­arz­tes der Gotha­er Lebens­ver­si­che­rungs­bank Dr. med. Her­bert Stock­mann (1908–1981), die er an sei­nem Arbeits­platz in Göt­tin­gen zur Ver­fü­gung hatte.

3. Archiv Peter Koch

Die­ses Archiv befin­det sich im Auf­bau. Bit­te beach­ten Sie hier­zu die ent­spre­chen­de eige­ne Unterseite.

Menü