Thü­rin­gen hat Wun­der­vol­les zu bie­ten. 190 Rari­tä­ten aus Archi­tek­tur und Tech­nik, aus Natur, Kunst und Kul­tur stellt der neue, unge­wöhn­li­che Rei­se­füh­rer vor. Er bie­tet nicht nur His­to­ri­sches, son­dern auch über­ra­schen­de Geschich­ten und über­ra­schen­de Zie­le für  Ausflüge.

Der Rei­se­füh­rer glie­dert über­sicht­lich die thü­rin­gi­schen Regio­nen für Besu­cher auf, inner­halb derer er Bekann­tes und Unbe­kann­tes anschau­lich beschreibt. Zahl­lo­se far­bi­ge Abbil­dun­gen ver­mit­teln dazu sofort und unmit­tel­bar die pas­sen­den Eindrücke.

Dass dabei auch das “Deut­sche Ver­si­che­rungs­mu­se­um Ernst Wil­helm Arnol­di” (auf Sei­te 80) ganz­sei­tig mit ver­tre­ten ist, beweist dem kun­di­gen Leser, dass es den bei­den Autoren tat­säch­lich gelun­gen ist, Beson­der­hei­ten in der tou­ris­ti­schen Land­schaft auf­zu­spü­ren und in ihrem Rei­se­füh­rer einer brei­ten Leser­schaft zugäng­lich zu machen.

Menü